Laborant/in Prozesstechnologie (temporäre Stelle für mind. 8 Monate) | Münchwilen

  • Location
    Münchwilen, Aargau
  • Category
    Chemistry, Pharma, Biotech
  • Contract Type
    Temporary
  • Industry
    Pharmaceuticals / Chemicals
  • External Reference
    138-ESSA-165164-307-DE

Für eine internationale Unternehmung in 4333 Münchwilen suchen wir per 01. September 2020 eine/n

Laborant/in Prozesstechnologie (temporäre Stelle für mind. 8 Monate)

Ihre Herausforderung

  • Selbständige Planung und Bearbeitung chemischer Synthesen und Verfahren unter Anleitung
  • Optimierung von Labor- und Pilotverfahren unter Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und prozesssicherheitstechnischer Aspekte
  • Generieren wichtiger Prozessdaten (z.B. Reaktions-/Umsatzkontrolle, Prozesssicherheit, Qualität der Rohstoffe und Produkte)
  • Beitrag zum Aufbau und zur Archivierung einer Projektdokumentation
  • Durchführung von einfachen bis komplexen Experimenten gemäss allgemeinen Zielvorgaben
  • Detaillierte und nachvollziehbare Protokollierung der Arbeitsergebnisse und der gemachten Beobachtungen in Versuchsprotokollen mit Angaben zum Versuchszweck, mit Auswertung der Ergebnisse und Schlussfolgerungen. Macht Vorschläge für weitere Versuche.
  • Setzt sich für innovative und parallele Bearbeitung organischer Synthesen und Verfahren ein.
  • Setzt sich ein, dass Arbeitsaufträge unter Einhaltung der vorgegebenen Ziele und Termine zuverlässig und verantwortungsvoll erledigt werden. Generiert experimentelle Daten von hoher Qualität und Reproduzierbarkeit.
  • Ist in der Lage, Arbeiten parallel und unter hohem zeitlichen Druck effizient und in guter Qualität durchzuführen.


Ihre Kompetenz

  • Chemiestudium (BSc oder MSc) oder Lehre als Chemielaborant
  • gute Kenntnisse für den sicheren Umgang mit Chemikalien und sauberes Arbeiten im Labor
  • gute manuelle Fähigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit Labor Standardausrüstung und Standard Analysengeräten (GC, HPLC, NMR)
  • gute Kenntnisse der Synthetischen Chemie, über phys - chem. Trennverfahren (Destillation, Kristallisation, Extraktion, Chromatographie) und analytischer Methoden (DC, GC, HPLC und NMR)
  • Gute mündliche und schriftliche Kenntnisse in Deutsch und gute Kenntnisse in Englisch
  • Fähigkeit zur Analyse und Lösung von Problemen
  • Besitzt die Fähigkeit Besonderheiten oder Abweichungen zu einem Experiment zu erkennen und ihre mögliche Bedeutung einzustufen, diese zu rapportieren bzw. schriftlich festzuhalten.
  • Zeigt Interesse und Bereitschaft sich im jeweiligen Fachgebiet laufend weiterzubilden (z.B. durch den Besuch von Kursen).


Ihr Kontakt

Frau Esther Sardagna, Branch Director Flex-Center, beantwortet Ihre Fragen gerne per Telefon +41 61 323 8187 oder eMail.

Bitte bewerben Sie sich direkt online, per eMail

Beziehen Sie sich dabei bitte auf die Referenznummer 138-ESSA-165164-307-DE.